Februar Ernte

Man mag es kaum glauben, aber es gibt auch im Februar einige Schätze in der Natur zu entdecken. Wenn man Aufmerksam spazieren geht, kann man erste Austriebe und Blüten finden. Natürlich erfreuen wir uns auch am Anblick von Schneeglöckchen, Winterlingen oder Krokussen …. , aber mit Wildkräutern können wir ordentlich Vitamine und Mineralstoffe tanken.

Bereits jetzt findet man Vogelmiere, Brennnessel, Taubnessel, Gänseblümchen, Melisse, Pfennigkraut, Schafgarbe, Spitzwegerich sogar Gundermann. Die frischen Triebe zusammen mit (wild aufgegangenem) Feldsalat ergeben bereits im Februar frische grüne gehaltvolle Nahrung für unseren Körper. Ob als Salat, Smoothie oder als Brot Belag – alles ist einfach köstlich. Als Hingucker und I-Tüpfelchen kann man auch noch die wunderhübschen Blüten der Zaubernuss nutzen.

Gehen Sie mit offenen Augen durch die Natur und nutzen Sie die Schätze vor der Haustür für sich und Ihr Wohlbefinden. Es ist so einfach sich etwas Gutes zu tun.